Wie alles begann...

Karin Bergmayer und Lola

Seit Anfang 2009 ist Karin Bergmayer so richtig auf den
Mops gekommen.
"Dieser Hund hat mich schon immer fasziniert durch seinen Witz, Charme, sein kompaktes Aussehen und sein sicheres Auftreten."

Die Mopsfigur wird von den Hundekleider-Herstellern aber sehr stiefmütterlich behandelt. So ein außergewöhnlicher Hund braucht außergewöhnliche Outfits, und wem liegt das Extravagante näher als der Modistin und freischaffenden Künstlerin?

Die Mopsmode wird im Hutatelier gefertigt. Selbstverständlich handelt es sich um Einzelstücke, Kleinserien und Sonderanfertigungen. Die eigene Mopsdame Lola ist ein talentiertes Modell und trägt souverän ihre Mopskleidung. Auch ihre kleinen Freunde sind jederzeit im Hutatelier zum Maßnehmen und Anfertigen herzlich willkommen!